Globalisierung rückwärts 17.01.2020, 08:10 Uhr

Accell verlagert Produktion von Carbonrahmen nach Belgien

Der niederländische Fahrradkonzern Accell verlagert die Produktion von Carbonrahmen für alle Accell-Marken von Asien nach Belgien zum Hersteller Rein4ced.
Detailaufnahme eines Ghost-Prototyps mit Feather-Technologie
(Quelle: Accell )
Die ersten eigens gefertigten Carbonrahmen, welche mit der neuen Technologie ausgestattet sind, werden Mitte 2020 in Deutschland, Spanien, Österreich, Schweiz, Italien und Tschechien bei Ghost zum Einsatz kommen. Rein4ced hat in seiner Produktionsstätte im belgischen Leuven eine neue, automatisierte Fertigungslinie für Hybridkomposit-Rahmen entwickelt. Die Produktionskapazität liegt bei bis zu 20.000 Rahmen pro Jahr.
Durch die Verlagerung der Produktion von Asien nach Belgien wird die Accell Group in den Bereichen Logistik, Nachhaltigkeit, Supply Chain Flexibilität, sowie an Effizienz enorm profitieren. Die Produktion in Europa soll Transport- und Lagerkosten stark reduzieren, sich außerdem positiv auf die CO2-Emissionen auswirken, sowie schnellere Auslieferung und Kostenersparnis garantieren.
Accells CEO Ton Anbeek erklärt: „Diese Kooperation passt perfekt zur globalen Innovationsstrategie der Accell Group und zu unserem Anspruch, die Nachhaltigkeit unserer Produkte zu steigern. Durch die Produktion vor Ort in Kombination mit der neuen Feather-Technologie verbessern wir die Dauerfestigkeit und Sicherheit unserer Produkte und erreichen somit maximale Performance für unsere Kunden. Kurz zusammengefasst: Diese Innovation ist clever und umweltfreundlich.“
Rein4ceds CEO Michaël Callens ergänzt: „Wir und der Global Player Accell Group sind stolz auf unsere Kooperation. Da das von uns neu entwickelte Komposit-Material extrem hohe Festigkeitswerte garantiert, wird die Accell Group und seine Kunden von dem Innovationssprung erheblich profitieren. Unser neu entwickelter Carbon-/Stahlverbundmix wird den Fahrern das Vertrauen geben, das ihnen im gehobenen Kompositrahmenbereich zusteht.“



Das könnte Sie auch interessieren