Zertifizierte Produkte und Werkstätten auf einen Blick 16.07.2021, 09:22 Uhr

„All Ride“-Qualitätssiegel des VSF mit neuer Website

Das Qualitätssiegel „All Ride“ des Verbund Service und Fahrrad (VSF) wird erweitert: VSF-zertifizierte Produkte und Werkstätten erhalten jetzt eine eigenständige Präsentationsplattform. Darüber hinaus wurde das Zertifizierungsverfahren einfacher gestaltet.
Der neue Web-Auftritt des VSF „All Ride“-Qualitätssiegels
(Quelle: VSF)
Mit der Website www.fahrrad-qualitaetssiegel.de richtet sich der VSF auch an Endkunden und liefert ihnen Produktempfehlungen sowie eine Übersicht aller VSF „All Ride“-zertifizierten Fahrradwerkstätten in Deutschland. Von A wie „Antrieb“ über Produkte aus den Bereichen „Kontaktstellen und Ergonomie“ bis Z wie „Zubehör“ sollen sich Produktbeschreibungen zu Fahrradkomponenten verschiedener Hersteller finden lassen. 
Neben Aspekten wie Produktqualität, -funktionalität und -langlebigkeit soll auch das Thema Nachhaltigkeit (Materialzusammensetzung sowie ökologische und soziale Produktionsbedingungen) einen besonderen Stellenwert in der Beurteilung einnehmen.
Zur Auswahl der Testprodukte setzt der VSF weiterhin auf die Meinung seiner Fachhändler, jedoch jetzt zu vereinfachten Bedingungen: In einer jährlich stattfindenden Produktabfrage nennen die Händler kategorieunabhängig ihre drei bevorzugten Produkte aus der jeweiligen Saison. Aus diesen Produkten wählt der VSF maximal acht zu zertifizierende Produkte im Jahr aus. Geltungszeitraum für ein zertifiziertes Produkt beträgt wie bislang drei Jahre, sodass bis zu 24 Produkte gleichzeitig das Siegel tragen.
Jedes ausgezeichnete Produkt erhalte für den Zertifizierungszeitraum eine eigens erstellte Produktseite. Eine Google-AdWords-Kampagne soll für gezielten Traffic auf der Seite sorgen, ergänzend sollen auf dem VSF-Youtube-Kanal Videos aus der Zertifizierung platziert werden. Alle Hersteller erhalten das Qualitätssiegel zur Auszeichnung auf Artikelverpackungen und für das eigene Marketing. Das Zertifizierungsverfahren durch einen unabhängigen Fachverband unterstütze die bestehenden Marketingaktivitäten der Hersteller und wirke als positiver Verstärker für das Markenimage – über die reine Produktzertifizierung hinaus, so der VSF.



Das könnte Sie auch interessieren