Beute im Wald wieder aufgetaucht 11.07.2019, 09:00 Uhr

Einbrecher stahlen gezielt teure Pedelecs

In der Nacht von Freitag, 5. Juli, auf Samstag, 6. Juli, stahlen unbekannte Einbrecher mehrere hochwertige Pedelecs aus dem Fachgeschäft „Zweirad Hübner“ in Cottbus. Die meisten wurden in einem nahen Wald wieder gefunden.
Die rechte Eingangstür nahmen die Täter mit.
(Quelle: Zweirad Hübner )
Die installierten Videokameras des Fahrradgeschäfts zeigten schwarze Bilder. Möglicherweise wurden sie von den Tätern verdeckt. Außerdem drehten die Täter die auf das Fahrradgeschäft gerichtete Kamera und die Scheinwerfer eines benachbarten Autohauses um, so dass das Geschäft im Dunkeln lag. Die rechte Glasschiebetür wurde gestohlen. Die Geschäftsführerin Doris Hübner kann nicht vollends ausschließen, dass der Laden vorher ausgekundschaftet worden war: Wenige Tage vor dem Einbruch kamen ein paar junge Männer ins Geschäft und erkundigten sich gezielt nach den neuesten und teuersten E-MTBs von KTM, Scott und Focus. Genau diese wurden dann gestohlen. Günstigere Räder ließen die Täter stehen. Die meisten der Räder wurden dann am Montag in einem nahen Wald gefunden. Von den Einbrechern fehlt jede Spur.


Das könnte Sie auch interessieren