Neue Produkte 13.06.2018, 14:56 Uhr

Atera

Atera zählt zu den Vordenkern der Branche und präsentiert mit der „Strada“-Linie eine komplett vormontierte Heckträgervariante für Anhängerkupplungen.
Strada E-Bike ML
Mit einer Breite von 1.200 mm ist der „Strada E-Bike ML“ gut für lange Radstände und eine maximale Zuladung von 59,2 kg mit zwei Elektrorädern geeignet. Die schnelle Ein-Griff-Montage macht diesen 15,9 kg leichten Heckträger zu einem passenden Partner für spontane Ausflüge. Der 23 cm große Abstand zwischen den Fahrradschienen sorgt auch bei ausladenden Elektromotoren und Akkus für den sicheren Transport von E-Bikes. Weiterer Punkt in Sachen Bequemlichkeit: Atera bietet jetzt neu eine klappbare Auffahrschiene (geklappt nur 56 cm lang), welche die Beladung des Trägers erheblich erleichtert und sich einfach im Kofferraum unterbringen lässt. Serienmäßig ist der „Strada E-Bike ML“ für Räder bis 2,4“ ausgerüstet. Alle aktuellen „Strada“-Kupplungsträger sind jedoch für den Fahrradtransport bis 4,0“ vorbereitet. Bis 3,0“ können Rastbänder mit 300 mm, bis 4,0“ Rastbänder mit 350 mm Länge einfach und ohne Werkzeug nachgerüstet werden. Die Kunststoffrastbänder sind mit Spannrätsche Teil des „Wheel Protection“-Befestigungssystems. Gepolsterte und abschließbare Greifarme gehören zum Fahrradrahmenschutz „Frame Protection“, um den Rahmen vor Kratzern und Dieben zu schützen. Die UVP beginnt ab 409 Euro.
Strada E-Bike ML
Frame Protection
Wheel Protection
Auffahrschiene geklappt und offen