Online-Verkauf zur Abfallvermeidung 04.10.2019, 11:02 Uhr

Osprey repariert gebrauchte Rucksäcke

Der Rucksackhersteller Osprey (Santa Cruz, USA) verkauft gebrauchte und reparierte Rucksäcke über einen Online-Shop. Ziel ist, die Abfallmenge zu reduzieren.
Osprey
(Quelle: Osprey-Mitarbeiter bei der Rucksackreparatur an der Nähmaschine. )
Second Life heißt der Onlineshop für gebrauchte, reparierte Rucksäcke und Produkt-Muster, auf welchen diese zu einem reduzierten Preis erhältlich sind. 2018 verlängerten die Mitarbeiter von Second Life nach eigener Aussage die Lebensdauer von über 2.000 Rucksäcken.
Das Team der Osprey-Garantieabteilung restauriert und präpariert die retournierten oder aussortierten Rucksäcke sowie gebrauchte Produktmuster und macht sie so wieder voll funktionsfähig, um sie zu reduzierten Preisen auf Second Life zu verkaufen.


Das könnte Sie auch interessieren