Pedelecs treiben Umsatz an 25.04.2019, 10:44 Uhr

Wertgarantie-Versicherung meldet 30 Prozent mehr Kunden

Die Fahrradversicherung Wertgarantie (Hannover) meldet starkes Wachstum: Um mehr als 30 Prozent ist der Vertragsbestand im Fahrradsegment im vergangenen Jahr angewachsen.
Wertgarantie-Zentrale in Hannover
(Quelle: Wertgarantie )
In keinem anderen Geschäftsbereich sei das Bestandswachstum so dynamisch wie im Bereich Fahrrad. Wesentliche Ursache dafür seien Elektroräder: Drei Viertel des Neugeschäfts entfallen mittlerweile auf den Bereich E-Bike/Pedelec. Speziell die Bestandszahlen des Komplettschutzes unterstreichen nach Angaben der Niedersachsen die positive Entwicklung: Mittlerweile sind drei Viertel aller Verträge Komplettschutzverträge. „Als wir anfingen, waren wir First Mover im Bereich E-Bike-Versicherung. Mittlerweile sind wir das, was die Menschen aus ihrer Autoversicherung als Vollkasko kennen“, verdeutlicht der Vertriebsvorstand Patrick Döring die Entwicklung. „Die Förderung der Fahrradnutzung und Elektromobilität ist unser Beitrag zur Unterstützung der Verkehrswende.“
Der Fachhandel soll davon profitieren, etwa durch zufriedene Kunden auch im Schadenfall. Wertgarantie verspricht keine Diskussionen um Gewährleistung und Garantie sowie eine persönliche Unterstützung im Ladengeschäft mit Werbemitteln, Trainings, Workshops und Coachings. „In diesem Jahr feiern wir das runde Jubiläum unseres Fahrradbereiches: Seit bereits 20 Jahren stehen wir als Partner an der Seite des Fachhandels“, so der Vertriebsleiter Georg Düsener. Das Trainingskonzept soll noch in diesem Jahr effektiver werden. Zudem werde die Online-Schulungsplattform überarbeitet.
Nach eigener Aussage wurde Wertgarantie von Mitgliedern des Fachhandelsverbands Bico zum besten Dienstleister gewählt. Punkten konnte der Versicherer laut eigener Darstellung besonders bei der Produktattraktivität, im Service, der Absatzförderung und der Innovationskraft.



Das könnte Sie auch interessieren