Als neuer Berater und Investor 10.09.2021, 08:00 Uhr

Chris Froome unterstützt Supersapiens

Supersapiens (Atlanta, USA), das weltweit erste Energiemanagementsystem, das Leistungssportlern ihre Echtzeitglukosewerte liefert, gewinnt Chris Froome als Fachberater und Investor.
Chris Froome
(Quelle: Supersapiens)
Der Profi-Radfahrer, der siebenmal eine der drei großen Rundfahrten gewann, wird das auf dem Libre Sense Glucose Sport Biosensor von Abbott basierende Supersapiens Energiemanagementsystem verwenden, um schneller und länger fahren zu können und seine Leistungsfähigkeit zu steigern. Zudem soll Froome im Marketing von Supersapiens eine Rolle spielen.
Bei der Ankündigung der Zusammenarbeit mit Froome sagte Phil Southerland, CEO und Gründer von Supersapiens: „Wir sind sehr erfreut darüber, dass Chris Froome unserem Supersapiens-Team beitritt. Seine Erfolge auf dem Fahrrad sprechen für sich – genauso wie seine unermüdliche Entschlossenheit, die maximale Leistung aus sich rauszuholen. Chris war schon ein früher Super-User von Supersapiens und sein Feedback war von unschätzbarem Wert bei der Optimierung des Systems. Jemanden von Chris’ Kaliber zu haben, der Supersapiens benutzt, bewertet und bei der Entwicklung hilft, ist eine große Ehre.“
Eine Partnerschaft mit Abbott, einem Unternehmen im Gesundheitswesen, macht Supersapiens zum einzigen Energiemanagementsystem, das direkt mit einem Bluetooth-fähigen kontinuierlichen Blutzuckermesser – dem „Abbott Libre Sense“ – genutzt werden kann. So liefert Supersapiens seinen Athleten leistungsrelevante Daten wie Echtzeit-Glukosewerte, die direkt auf Smartphones, Supersapiens-Wearables, ausgewählte Garmin-Radcomputer und Smartwatches übertragen werden.