Langjähriger Mitarbeiter verstorben 20.01.2020, 09:25 Uhr

By.Schulz trauert um Willi Bok

Von Komponentenspezialist By.Schulz kommt die traurige Nachricht, dass Willi Bok verstorben ist. Der 62-Jährige erlag den Folgen eines schweren Sturzes bei einer Mountainbike-Tour Anfang Januar.
Willi Bok
(Quelle: By.Schulz )
Vielen ist Willi Bok durch seine lange aktive Laufbahn als Rennradsportler und Teambetreuer bekannt. Über ein Jahrzehnt war er bei Rose als Produktmanager Radsport in Bocholt angestellt. Darüber hinaus war er national und international tätig und in der Radbranche bestens mit Herstellern und OEM-Kunden vernetzt. Seit 2017 arbeitete Willi Bok für By.Schulz und leitete den Saarbrücker Fahrradladen Bikes + Ebikes. Zudem kümmerte er sich bei Messen um die Zubehörproduktlinie von Speedlifter und By.Schulz.

„Wir sind sprachlos und in tiefer Trauer. Unsere Gedanken sind bei Ihm und seiner Familie", hieß es von By.Schulz.


Das könnte Sie auch interessieren