Falscher Dynamo 30.03.2012, 18:34 Uhr

Praktiker wirbt mit falschen Daten

Deutschlandweit wird momentan u.a. bei Kaufhof, Real und Metro das „Volks-E-Bike“ verkauft. Und auch die Bild-Zeitung preist das von der Mifa konstruierte Elektrorad an.
Neben vielen anderen verkauft auch Praktiker das „Volks-E-Bike“ für 999 EUR. Allerdings ist der Baumarktkette in seiner bundesweiten Werbung ein folgenschwerer Irrtum unterlaufen: Abgebildet wird das Modell „City E-Bike“, das mit Frontmotor und Nabenschaltung ausgestattet ist.

Die Praktiker-Werbung suggeriert jedoch durch einen Einklinker von Stiftung Warentest, dass das Billig-Rad auch mit dem Shimano-Nabendynamo „DH-3N30“ ausgerüstet sei. Dies ist jedoch bei dem dargestellten „City E-Bike“ nicht der Fall. Stattdessen hat es einen Seitenläufer-Dynamo. Tatsächlich gehört der Nabendynamo zum Modell „Trekking E-Bike“, das ebenfalls in der „Volks- E-Bike“-Aktion verkauft wird. Im Gegensatz zum Tiefeinsteiger-Modell ist dieses Fischer-Rad jedoch mit Hinterradmotor und Kettenschaltung ausgestattet. Laut Praktiker kam es zu diesem Fehler, da falsches Bild- bzw. Textmaterial angeliefert wurde.

Die E-Bikes laufen übrigens unter dem Markennamen Fischer, werden jedoch von der Mifa AG produziert. Fischer war erst kürzlich als Marke wiederbelebt worden, allerdings wurde dabei auf die alten Produktionsstätten verzichtet (SAZbike v. 19.3.12).

Das könnte Sie auch interessieren