Erste österreichische Filiale 24.08.2018, 14:20 Uhr

Decathlon eröffnet in Wien-Vösendorf

Nach fünfmonatiger Bauzeit feierte der französische Sportfilialist am 22. August in Wien-Vösendorf die Eröffnung seiner ersten österreichischen Filiale.
Gábor Pòsfai (l.), Geschäftsführer von Decathlon Österreich, Marketingleiterin Lisa-Maria Neuhofer und Filialleiter Mario Kramer (r.) bei der Eröffnung in Wien-Vösendorf
(Quelle: Decathlon )
Seit etwa zwei Jahren können österreichische Kunden über den deutschen Online-Shop von Decathlon Sportartikel einkaufen, seit rund zwei Monaten geht es bereits direkt über den für Österreich eingerichteten Webshop. Mit den Vorbereitungen wurden österreichische Sportler bereits auf die stationäre Expansion Decathlons in die Alpenrepublik eingestimmt. Die erste österreichische Filiale wurde nun am 22. August im Einkaufszentrum SCS-Park in Wien-Vösendorf eröffnet.

Auf rund 5.000 qm Verkaufsfläche werden – wie man das von dem französischen Filialisten bereits kennt – mehr als 35.000 Artikel für über 70 Sportarten angeboten. 50 Mitarbeiter sind dazu auf der Fläche eingesetzt. Geschult wurden diese teilweise in der Berliner Filiale am Alexanderplatz, aber auch durch deutsche Kollegen vor Ort in Wien.

Die Leitung der neuen Decathlon-Filiale übernimmt Mario Kramer. Er hat seine berufliche Karriere 2013 als Abteilungsleiter in einem der 13 niederländischen Decathlon-Märkte begonnen. 2015 übernahm er als Storemanager die Leitung der Filiale im niederländischen Breda.

Die Geschäftsführung von Decathlon Österreich liegt in den Händen von CEO Gábor Pòsfai. Dieser erklärte anlässlich der Eröffnung: „Unser Ziel ist, dass alle unsere Kunden überall mit unseren Produkten Spaß am Sport haben – dies gilt natürlich auch für den österreichischen Markt.“

Übrigens: Nur wenige Tage zuvor, nämlich am 17. August, wurde auch in Deutschland ein weiterer Store von Decathlon eröffnet. Standort ist das Frankfurter Nordwestzentrum, wo sich Decathlon auf 800 qm eingemietet hat. Die Filiale und das Team von 20 Mitarbeitern werden von Michael Schilz geleitet, der bereits seit mehr als vier Jahren für den Filialisten tätig ist.



Das könnte Sie auch interessieren