Zwei Experten wechseln zu CSG 10.04.2018, 14:28 Uhr

Cycling Sports Group baut Standort Freiburg aus

Die Cycling Sports Group stärkt die Elektroradabteilung am Standort Freiburg mit den zwei erfahrenen Branchenexperten Recep Yeşil und Martin Eberl.
Von links: Yesil, Eberle, Schröder und Wildgrube freuen sich auf die Zusammenarbeit in Freiburg.
Recep Yeşil leitet seit Februar das Resort E-Bike als Senior-Produktmanager im Freiburger Büro der Cycling Sports Group (CSG). Der gebürtige Freiburger Maschinenbauingenieur gründete die Marke Fixie Inc. und war Produktmanager bei Specialized. Seit Anfang 2016 war Yeşil als Leiter des Produktmanagements beim Freiburger Lichtspezialisten Supernova tätig. Er bringt langjährige Branchenerfahrung in die Produktentwicklung der Marke Cannondale ein. „Seit je her bewundere ich Cannondale und die Gilde um diese Marke herum. Ich habe das Gefühl, mit genau dem richtigen Werkzeug in der Tasche bei genau der richtigen Marke in genau dem richtigen Team an genau dem richtigen Standort angekommen zu sein. Ich freue mich riesig auf meine neue Herausforderung“, so Yeşil.
Neben Yeşil hat sich die Tochterfirma des kanadischen Dorel-Konzerns die Mitarbeit des Hamburgers Martin Eberle gesichert. Eberle wird ab sofort Henning Schröder (Global Vice President Product) und sein Elektroradentwicklungsteam als Berater unterstützen, u.a. in Fragen der strategischen Ausrichtung und Aufstellung der Produktlinien. Der Diplomphysiker bringt mehr als 25 Jahre Branchenerfahrung mit. Neben seiner Tätigkeit in eigenen Firmen hat er lange Zeit für den Hamburger Fahrradhersteller Bergamont gearbeitet, die letzten Jahre als Leiter der Entwicklungsabteilung. Eberle meint: „Cannondale und seine Produkte kenne und schätze ich seit meiner Zeit als Cannondale-Händler und bin stolz darauf, jetzt mein Wissen und meine Erfahrung in die Weiterentwicklung dieser Marke einbringen zu können. Ich sehe gerade im Bereich der E-Mobilität ein riesiges Potential für Cannondale und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Henning und seinem Team!“ 
Diese Personalien sollen den Standort Freiburg als wichtiges Standbein der Entwicklung stärken, insbesondere im Elektroradsegment: „Unser Ziel mit CSG ist es, Produktlinien zu schaffen, die Fahrer und Händler gleichermaßen begeistern. Für die Rolle die das E-Bike, speziell mit Cannondale, spielt, brauchen wir ein starkes Produktteam. Recep als führender Produktmanager und Martin als Berater sind eine superstarke Ergänzung zu unserem Team in Freiburg. In den nächsten Monaten werden wir eine Anzahl von neuen E-Bike-Produkten vorstellen. Mit der Erfahrung die Recep und Martin mitbringen kann ich kaum erwarten zu sehen, was für Cannondale möglich ist“, so Henning Schröder über die aktuellen Personalentscheidungen.



Das könnte Sie auch interessieren