Quelle: Düperthal
Showroom 17.08.2020, 13:30 Uhr

Düperthal

Mit seinen Schränken bietet der Karlsteiner Spezialist Düperthal eine sichere Lösung zum Lagern und Laden von Lithium-Ionen-Akkus bei Händlern und Herstellern.
Quelle: Düperthal
Battery Station

Lithium-Ionen-Batterien sind fester Bestandteil im Alltag und bei guten Fertigungsstandards sowie beim sachgerechten Handling eine ebenso ausreichend sichere Technologie. Jedoch stellt der Umgang mit Lithium-Ionen-Batterien auch ein schwierig abzuschätzendes Risiko dar. Denn neue Erkenntnisse und die schnell voranschreitende Entwicklung sorgen inzwischen für die Notwendigkeit, Maßnahmen zum vorbeugenden Brand- und Gefahrenschutz kontinuierlich zu überprüfen, bei Bedarf neu zu bewerten und dem Stand der Technik anzupassen.



Dem kommt Düperthal mit seinen Sicherheitsschränken der „Battery Line“ nach. In diesen Schränken sind die eingelagerten Batterien vor äußeren thermischen Einflüssen, zum Beispiel Feuerentstehung außerhalb des Sicherheitsschranks, abgeschirmt und gelten durch ihre Klassifizierung Typ 90 als feuerbeständig abgetrennter Bereich (Brandabschnitt). Der „Battery Station“-Schrank ist zusätzlich speziell für die hohen Anforderungen zum sicheren Lagern und Laden von Lithium-Ionen-Batterien konstruiert. Denn bei einer Fehlfunktion können sich Lithium-Ionen-Batterien selbst entzünden und die thermische Belastung beziehungsweise der Brand entsteht dann im Schrankinneren. Bei diesem Szenario schließen die Schranktüren automatisch und ein spezieller Mechanismus verriegelt die Türen, um ein Öffnen durch Personen und eine dadurch mögliche Rauchgasexplosion (Backdraft) zu verhindern. Nur autorisierte Experten, zum Beispiel die Feuerwehr, können in diesem Fall die Türen entriegeln. Bei Entstehung eines Brandes wird entsprechend verhindert, dass es zu unkontrollierbaren Bränden sowie Explosionen und in Folge verstärkt zu Personen- und Sachschäden kommt. Mit der Klassifizierung Typ 90 und dem vom unabhängigen Fraunhofer Institut geprüften explosionsartigen Abbrennen der Batterien im Schrankinnenraum, bietet die „Battery Station“ zweifachen Brandschutz – genügend Zeit zur Evakuierung und Puffer für die Brandbekämpfung. Die Modelle sind zusätzlich mit Schuko-Steckdosen und einer abgesicherten Spannungsversorgung für Ladegeräte steckerfertig vorbereitet. Über das vorbereitete Lüftungssystem der „Battery Station“ kann die durch das Laden entstehende Wärmeenergie zudem sicher abgeführt werden.

Quelle: Düpenthal


Das intelligente Assistenzsystem „Smart Control“ mit Touchdisplay überwacht das Geschehen im Schrank und benachrichtigt bei Störungen per SMS den Verantwortlichen und/oder auch die Feuerwehr.



Kontakt
DÜPERTHAL Sicherheitstechnik GmbH & Co. KG
Frankenstraße 3
63791 Karlstein

+49 6188 9139-0
info@dueperthal.com
www.batterien-lagern.de