Für 1200 Händler 18.04.2017, 15:57 Uhr

Hartje startet Homepage für E-Punkt-Händler

Hartje will Endverbraucher stärker in das E-Punkt-Konzept einbinden und stellt eine neue Homepage vor, als Bindeglied zwischen Händler und Endkunde. 
Im Herbst hat Hartje das E-Punkt-Fachhandelskonzept erneuert (SAZbike berichtete). Etwa 1.200 E-Punkt-Händler bedient Hartje mittlerweile nach eigenen Angaben. Das Angebot umfasst bisher Technik- und Serviceschulungen, Hilfe durch ein speziell ausgebildetes Werkstattteam in Hoya und eine Service-Hotline.

Jetzt kommt eine eigene Webseite dazu. Diese soll den Handel bei der Kundenansprache unterstützen. Neben der geographischen Übersicht aller Händler mit Suchfunktion über die Postleitzahlen schildern E-Punkt-Händler mit Gastkommentaren ihr tägliches Tun. Zudem werden die gängigsten Zielgruppen mit Erfahrungsberichten zu ihren Elektrorädern vorgestellt.
Beworben wird der Online-Auftritt mit der aktuellen Frühjahrskampagne in verschiedenen Verbrauchermedien, die sich mit Elektrorädern befassen. Die neue Webseite steht unter www.e-punkt.de.



Das könnte Sie auch interessieren