Quelle: Sigma Sport
Showroom 19.07.2021, 11:00 Uhr

Sigma Sport

Mit drei neuen Modellen erweitert Sigma Sport seine Palette an GPS-Computern der „Rox“-Familie. „Rox 2.0“, „Rox 4.0“ und „Rox 11.1 Evo“ unterstützen mit ihren vielen Funktionen Freizeit- und Profibiker


Quelle: Sigma Sport
Rox 2.0

Der „Rox 2.0“ ist mit 14 Funktionen wie Anzeige von Geschwindigkeit, Distanz, Trainingszeit und Navigationshinweisen genau richtig für all diejenigen Freizeitsportler, die die wesentlichen Vorteile eines preiswerten GPS-Fahrradcomputers nutzen möchten. Er lässt sich mit der Komoot-App auf dem Smartphone verbinden. Navigationshinweise werden direkt auf dem großen Display angezeigt, während das Smartphone in der Tasche bleibt und Hobbyradler sich voll und ganz auf das Fahrradfahren konzentrieren können. Der „Rox 2.0“ ist E-Bike ready und kann kinderleicht mit vielen E-Bike-Systemen gekoppelt werden.

Quelle: Sigma Sport
Rox 4.0

Der „Rox 4.0“ ist mit über 30 Funktionen und einer Akkulaufzeit bis zu 25 Stunden ein verlässlicher Partner. Das große Display ist auch während der Fahrt gut ablesbar. Navigationshinweise, die Kopplung an das E-Bike und externe Sensoren wie zum Beispiel Herzfrequenz- oder Trittfrequenzsensoren sind selbstverständlich. Der „Rox 4.0“ lässt sich mit der App auf dem Smartphone verbinden. Diese sendet Abbiegehinweise an das Gerät, sodass das Smartphone in der Tasche bleiben kann. Ein Höhepunkt ist der integrierte Luftdrucksensor. Die barometrische Messung liefert Informationen über die Höhe, ermittelt Steigungen und Gefälle und ermöglicht eine Aufzeichnung der Aktivität.

Quelle: Sigma Sport
Rox 11.1 Evo

Mit über 150 Funktionen ist der „Rox 11.1 Evo“ der Trainingspartner im In- und Outdoor-Training. Geschwindigkeit und Distanz per GPS, barometrische Höhenmessung und Track- sowie Komoot-Navigation gehören neben der Kompatibilität zu E-Bike, Smart-Trainern und externer Sensorik zum Funktionsumfang. Navigationshinweise und Fahrdaten sind auf dem 1,77 Zoll großen transmissiven Farbdisplay dank hervorragendem Kontrast gut ablesbar. Der „Rox 11.1“ kann auf mehreren Rädern genutzt werden. Dazu nutzen Biker die voreingestellten Sportprofile oder erstellen eigene Trainingsansichten mit jeweils bis zu sechs Datenfeldern. Diese lassen sich mit verschiedenen Farben hervorheben – das sorgt für mehr Übersicht und noch schnellere Ablesbarkeit. Sein sportliches, kompaktes Design, das innovative Farbdisplay, zahlreiche Features und die einfache Bedienbarkeit machen den 55 Gramm leichten „Rox 11.1 Evo“ zu einem Must-have am Fahrradlenker. Er ist ab Herbst 2021 erhältlich.

Quelle: Sigma Sport
Sigma Ride App

Die „Sigma Ride App“ bietet zusammen mit den neuen „Rox“-Modellen eine nahtlose Interaktion von Fahrradcomputer, Trainingsdaten und Smartphone. Während der Fahrt können jederzeit die Live-Trainingsdaten sowie die gefahrene Strecke auf der Karte verfolgt werden. Die Trainingsansichten lassen sich via „Sigma Ride App“ auch unterwegs intuitiv und schnell einstellen und modifizieren. Nach dem Training erscheinen die Trainingsdaten sofort in der App und können weiter analysiert werden. Erlebnisse und Erfolge lassen sich genauso schnell in sozialen Netzwerken teilen wie Trainingsdaten und Tracks mit Drittanbietern und der „Sigma Cloud“ synchronisieren.

Mehr Informationen
Sigma-Elektro GmbH
Dr.-Julius-Leber-Straße 15
67433 Neustadt
Tel.: 06321 9120-0
Fax: 06321 9120-34
E-Mail: info@sigmasport.com
rox.sigmasport.com