Neue Produkte 22.06.2017, 11:42 Uhr

ABUS

Für den sicheren Kopfschutz auf Elektrorädern gibt es von Abus spezielle Helme. Einer davon erfüllt sogar eine spezifische Norm aus den Niederlanden.
Hyban +
Der „Hyban+“ ist als Fahrradhelm für das Radfahren bei hoher Geschwindigkeit und elektrischer Unterstützung gut geeignet. Denn dank des großflächigen und klappbaren Visiers bietet der Helm Schutz vor Fahrtwind und Insekten. Brillenträger benötigen keine separate Sehhilfe, da die Brille unter dem hoch schlagfesten Visier getragen werden kann. Durch eine ABS-Hartschalenkon struktion werden eine starke Widerstandsfähigkeit und eine hohe Schockabsorption bei Aufprall garantiert. Dabei trifft die ABS-Technologie auf die Belüftungstechnologie eines Inmold- Helms und umfasst 13 Luftein- und fünf Luftauslässe für eine verbesserte Ventilation. Darüber hinaus erleichtert das fein justierbare
Verstellsystem „Zoom Evo Easy” mit griffigem Verstellrad die individuelle Größenanpassung an den Kopf. Für eine deutliche 180-Grad-Sichtbarkeit und Sicherheit im Straßenverkehr sorgt die hohe Integration eines LED-Rücklichts, die unabhängig von hochgeschlossener Kleidung beste Aufmerksamkeit erzielt. Selbst bei Regen oder für kalte Tage bietet Abus die passende Lösung: Mit der „Regenkappe Toplight” und dem „Winter Kit” aus dem Abus-Zubehörsortiment bleibt das LED-Rücklicht stets sichtbar. Zusätzlich hat der „Hyban+“ ein herausnehmbares und waschbares Polster mit hohem Tragekomfort, Riemen mit weicher Oberfläche und einfacher Einstellmöglichkeit durch praktische Slider sowie ein abnehmbares Visier.
"Pedelec +"Der „Pedelec+“ ist ein Erwachsenen- und Jugendhelm für den City-, Pedelec- und Alltagseinsatz. Die Fertigung im Double-Shell-Inmold- Verfahren, bei der die Außenschale in einem Arbeitsgang mit dem stoßabsorbierenden Helmmaterial (EPS) zusammengefügt wird, sorgt in Verbindung mit dem tief heruntergezogenen Schläfen- und Nackenbereich für hohe Sicherheit. Das große und oben positionierte LEDRücklicht ist in einem Radius von 180 Grad sichtbar. Die im Helm integrierte und patentierte Regenhaube sowie das ingearbeitete Fliegennetz bieten zusätzlichen Schutz. All diese Eigenschaften sorgen dafür, dass der „Pedelec+“ die niederländische Norm NTA 8776 für S-Pedelec- Nutzer bis 45 km/h erfüllt.