Ex-Radprofi 12.06.2017, 12:12 Uhr

Neuer Orbea-Außendienst für Norddeutschland

Seit Anfang April ist Christian Müller als neuer Vertriebsmitarbeiter im Außendienst für den baskischen Hersteller Orbea in Norddeutschland unterwegs.  
Christian Müller
Müller soll vor allem das Orbea-Händlernetzwerk zu reaktivieren und ausbauen. Orbea will nicht nur sportive Händler erreichen, sondern sich auch als Komplettanbieter von Kinderrädern, E-Bikes und auch Urban-Bikes etablieren.
Erfahrung hat Müller nach Angaben von Orbea in der Fahrradindustrie reichlich gesammelt. Vor sieben Jahren betreute er bei Derby Cycle als Field-Marketing-Mitarbeiter das E-Bike Portfolio und war dafür in ganz Deutschland unterwegs. Nach beruflichen Stationen bei der Cyclingsportsgroup (Inside Sales & International Sales, EMEA) und Scott (Export Manager) will er an die sportlichen Erfolge anknüpfen, die er schon als aktiver Athlet mit Orbea hatte. Müller ist Ex-Radprofi und U23-Europameister im Zeitfahren.
Müller erklärt: "Tatsächlich ist meine Beziehung zu Orbea schon einiges älter, als man im ersten Moment annehmen würde. Ich bin in meiner gesamten U23-Zeit von 2001 bis 2004 auf Orbea gefahren und habe mit Orbea einige meiner schönsten und wichtigsten Erfolge gefeiert. Es fühlt sich also schon ein bisschen an wie eine Heimkehr. Mir gefällt die familiäre Atmosphäre bei der Genossenschaft sehr und die Räder sind einfach nur fantastisch. Ich freue mich wirklich sehr auf meine neue Aufgabe und bin fest davon überzeugt, dass Orbea einen größeren Marktanteil und wesentlich mehr Aufmerksamkeit in Deutschland verdient hat."
„Wir freuen uns, mit Christian eine sympathische Persönlichkeit für uns gewonnen zu haben“ erklärt Ramon Mendiburo, Area Sales Manager bei Orbea „Aufgrund seiner Vergangenheit kann Christian die Werte von Orbea einzigartig vermitteln und so können wir für den Fachhandel einen kompetenten Ansprechpartner anbieten, der mit Leidenschaft und bestem Know-how bei der Sache ist.“



Das könnte Sie auch interessieren